6. Dezember 2019
Kelso, River Tweed

Schottland | The Borders

Von Newcastle upon Tyne ging es ca. 70 km zu Linksfahren lernen durch North Thumberland in die Scottish Borders.

Unser Hotel lag in Peebles, Auf dem Weg dorthin besuchten wir als erstes Highlight die Jeburgh Abbey. Ein der vier großen Grenzland Abteien.

Im Vorfeld hatten wir online den Explorer-Pass des Historical Environment of Scottland (HES) für zwei Wochen bestellt. So konnten wir die Sehenswürdigkeiten ohne Wartezeit erkunden. Am ersten Tag besuchten wir noch die Stadt Kelso am River Tweed und den Smailholm Tower mit einer Ausstellung zu Sir Walter Scott, dem in Schottland allgegewärtigen Dichter.

Am nächsten Tag besichtigten wir die Rosslyn-Chapel (bekannt aus den Film „Sakrileg“), die ein durchaus mythischer Ort ist. Danach ging es zur Melrose Abby, der wohl schönsten der vier Abteien. Dort wurde der Sage nach das Herz des Schottenkönig Robert the Bruce begraben.